Mittwoch, 25. September 2013

Diese Bilder war ich noch schuldig:



Gestern hatten wir wieder unser nettes Spinntreffen, das alle zwei Wochen in unserer Werkstatt stattfindet. Mit dabei waren viele liebe Frauen, alle brachten kleine Köstlichkeiten mit und der Hahn im Korb, auch genannt "Der-mit-dem-Alpaka-schmust", "Lilu" oder lang "Der Liebe Ludger" bekam einen neuen Spitznamen, nämlich "Der-dessen-Faden-so-gleichmäßig-ist-dass-die-Spinngemeinde-vor-Ehrfurcht-erstarrt" :D. Ludger, Utes Mann ist unser einziger "Spinning Man" und eine echte Bereicherung für unser X-Chromosom-lastiges Ründchen. Liebe Männer, ran an die Räder!



Ute hat sich dann gestern auch noch an den Webstuhl gesetzt und weiter an unseren Geschirrtücher gewebt, die ich noch gar nicht gezeigt habe. Das erste ist schon fertig! Neun Meter Kette sind es ja insgesamt, es werden also, wenn ich richtig gerechnet habe, mindestens zehn Geschirrtücher werden. Und ich muss sagen, ich finde, sie sind ein echter Augenschmaus. Ich freue mich jedes Mal, wenn ich in die Werkstatt komme, über die Farbenpracht und darüber, wie plastisch das kleine, simple Muster wirkt. Leider wirken die Farben hier blasser, als sie eigentlich sind, weil ich blitzen musste, es war so dunkel in unserer Webecke.


Genau wie die Kette wird der Schuss ganz nach Gutdünken, Intuition und Laune gestaltet, also ohne Zählen, nur ein Musterrapport muss schon voll sein. Ich finde es schön, wenn ich richtig "in den Tritt komme" und sich Arme, Beine und Hände fast ohne mein Zutun im Webstuhl bewegen. Ich kann mir gut vorstellen, warum es Therapiewebstühle gibt, auch wenn ich darüber (leider) wenig bis gar nichts weiß. Mich zieht es auf jeden Fall an den Webstuhl, wenn ich mich aus dem Takt geraten fühle.

Diese appetitlichen Jakobschaf-Batts hat Ute gekurbelt. Nachdem wir unsere bunte Kette abgewebt und noch drei Teppiche gewebt haben, wollen wir uns nämlich an eine/zwei Jakobschaf-Decken machen (demnächst, in vielen, vielen Lichtjahren...), har, har.




Und hier unser werkstättliches Herbstfenster... Liebe Grüße, Géraldine




Kommentare:

  1. Super schön werden die Geschirrtücher bestimmt werden! Schon jetzt sind sie ein wahrer Augenschmaus :-) Werdet ihr die in daWanda anbieten? Wenn ja, muss ich dringend mal stöbern ;-)
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Tine, ne, ich glaube die sind unverkäuflich :D. Die Hälfte bekommt Ute, die andere ich. Danke für das Kompliment, ich freu mich schon auf unseren Spinnabend :D. Wenn du magst, bring doch noch jemanden mit.

      Liebe Grüße, Géraldine

      Löschen
  2. Die werden sooo schön, ich freue mich immer dran, wenn ich in der Werkstatt bin.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. In Kombination mit den Farben sieht der 3D-Effekt bei diesem Gewebe in der Realität viel schöner aus als auf so einem schnöden 2D-Foto. Dagegen verblassen meine absolut gleichmäßgen Fäden.

    LG

    Der-dessen-Faden-so-gleichmäßig-ist-dass-die-Spinngemeinde-vor-Ehrfurcht-erstarrt ;-)

    AntwortenLöschen