Sonntag, 3. November 2013

Wir hatten Besuch...



... von der Rheinischen Post. Und hier ist das Ergebnis. Von hier aus vielen Dank Frau Krsak für ihre Aufmerksamkeit, und was das Spinnen angeht - ich glaube, Sie haben Talent, vielleicht machen Sie ja weiter :D.

Ansonsten geht es bei uns bunt weiter. Unser Anfänger-Spinntreffen ist gut angenommen worden und auch unser angestammtes ist so gefüllt mit lieben, herzlichen, unterhaltsamen und einfach netten Frauen, dass es jedes Mal eine Freude ist, wenn wir spätnachts nach dem Spinntreffen noch zusammensitzen und den Abend Revue passieren lassen.

Auch unsere Dawanda-Existenzen (Lavendelblau und Stockumer Wollwerkstatt) füllen sich nach und nach mit Leben und machen meistens Freude, selten auch mal nicht. Manches aber ist irgendwie schwierig geworden - drei Dienstpläne, Familien und Terminwünsche übereinanderzubekommen etwa, so dass es kommt, dass wir drei Spinnmädels manchmal mehr miteinander mailen als reden. Wo ist die Fee, die aus unseren Tagen welche mit 48 Stunden macht ;P.

Jetzt kommt der Winter und wir haben Holz bestellt, um unseren Specksteinofen zu befeuern. Die Abende werden schon wieder gemütlicher und länger und das große Kind hat sich selbst gestrickte Socken gewünscht. Soll es haben, einer ist schon fertig, der andere wird es wahrscheinlich innerhalb Wochenfrist.



Es ist eine kleinere Version meiner "Socks on a plane", und auch dieses Garn hatte Christiane mit Ostereierrestfarben verbuntet. Sabines Tochter-Socken haben mich aber dermaßen angemacht, dass ich wohl demnächst dringend ein paar Stränge für den Eigenbedarf in Farbe versenken muss.

Kommentare:

  1. Ein lesenswerter Artikel, schönes Bild, klasse!
    Aber lasst es bei 24 Stunden, denkt an euch und eure Lieben.
    LG! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben, dafür bräuchten wir ja die zusätzlichen 24 Stunden ;-)
      LG
      Sabine

      Löschen
  2. Toller Artikel :-) da müßte dann demnächst der Tag nicht nur 48 sondern gleich 72 Std. haben...
    Schöne Socken hast du da auf der Nadel !
    Liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen
  3. Nach der 5. Aufforderung "Bitte lächeln" gucken wir alle etwas gequält, finde ich ;-)
    Bei mir sockt es auch immer noch gewaltig.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen