Freitag, 6. Juni 2014

Projekt "Hässliches Entlein"



Es war einmal ein Kammzug, der war so wunderbar, wundersam hässlich, dass ich ihn nach dem Färben und probeweise Verzopfen ganz, ganz tief in eine Materialkiste im häuslichen Kerker verschwinden ließ. Dort fristete er ein tristes, dunkles Leben, eingepfercht zwischen ungefärbten Locken, Säcken voller Neuseelandfasern und Strängen Lace-Garn. Während alle anderen Kammzüge bewundert, gestreichelt und lieb gehabt wurden, darbte er im Dunkeln. Was bei seinem Olivgrün-Schwarz-Schoko- und erdbraunem Ansehen vielleicht auch besser war.


Wie auch immer, während eines wundervollen, sonnigen und entspannten Nachmittages auf Claudias Balkon erinnerte ich mich seiner. Denn Claudia, die uns zu einem Art Yarn-Kurs "en privé" eingeladen hatte, zeigte mir ihr eigenes "hässliches Entlein", dass sich dank liebevoller Bearbeitung und Umrankung mit glänzendem Fädchen zu einem stolzen Schwan entwickelte.

Zuhause also kramte ich in meiner Kiste, bestellte bei Ebay glitzernde Viskose-Fädchen und spann ein Corespun-Garn mit Autowrapping aus dem Entlein. Schon nach wenigen Metern wusste ich, dass in dem Entlein auch ein Schwan steckte ;D. Es hat auf jeden Fall großen, großen Spaß gemacht, aus den eher *olchigen* Farbtönen ein schönes Garn zu machen.

Und hier sind nochmal die beiden Schätzchen aus Claudias Fortgeschrittenen-Kurs, rechts ist ein Fallmaschen-Schal, den ich aus einem Dick-Dünn-Zwirn (Polwarth/BFL/Nylon) gestrickt habe:



Kommentare:

  1. Die schnelle Géraldine hat wieder zugeschlagen. Schon wieder ein Strickstück fertig! Sieht toll aus, der Fallmaschenschal. War das das Garn, das lange in der Werkstatt dekoriert war? Super schön. Und der Schwan kann sich sehen lasse :-)
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu du Liebe,

      Nein, den Schal trage ich schon seit zwei Jahren, die beiden Stränge in der Werkstatt waren die Reste von diesem Garn. Er ist schon etwas angefilzt, aber ich mag ihn sehr und er lag da gerade griffbereit rum ;D.

      LG, Géraldine

      Löschen
  2. Grandios :)
    - der Schwan (wobei ich das Entlein auch schön fand)
    - die Garne
    - der Fallmaschenschal (nach DER Anleitung?)

    Ich liebe deine Bilder :)

    Sonnige Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Claudia,

      daaannnkeschön :D, so viel Ehre vom Profi... Nein, das ist ein Aspen Ice Cowl: http://www.ravelry.com/patterns/library/aspen-ice-cowl ich habe ihn schon vor zwei Jahren gestrickt und es gibt auch eine dazugehörige Mütze, die ich vielleicht nochmal stricke, denn ich habe noch zwei Stränge von diesem Garn. Die Filzrose ist allerdings von Claire Metz, erstanden auf dem letzten Hilshof-Fest.

      Gestern deinen Kuchen gebacken - heute schon restlos verschmaust ;D

      LG, Géraldine

      Löschen